Thunfisch-Sashimi im Sesammantel mit Mangosalat

Dieses asiatische Gericht überzeugt durch die unglaublich frischen und exotischen Aromen und ist eine herrliche Abwechslung zu herkömmlichen Fischgerichten. Es ist leicht zuzubereiten und schmeckt so gut, dass man kaum genug davon bekommt.

Zutaten für 2 Personen:

 

2 Thunfischfilets aus der Tiefkühltheke (gibt’s z.B. bei Edeka)

1 Ei

8 EL Sesam

1 EL Mehl

80 g Mango (geht auch sehr gut aus der Dose)

80 g Zuckerschoten

1 Frühlingszwiebel

1 Limette

5 Korianderzweige

2 EL Sojasauce

200g GUACAmmmh!MOLE "würzig"

 

Zubereitung:

Die Mango und die Zuckerschoten in kleine mundgerechte Stückchen zerschneiden. Mit der kleingeschnittenen Frühlingszwiebel, Saft aus ½ Limette, kleingehackten Korianderzweigen vermengen und mit Pfeffer und Salz (und wer möchte, mit ein paar Chiliflocken) abschmecken.

 

Nun den Thunfisch zunächst im Mehl wälzen, anschließend mit der verquirlten Eimasse benetzen und zuletzt mit dem Sesam ummanteln. Diesen nach Belieben mit Pfeffer und Salz würzen.

 

Anschließend den Thunfisch in heißem Öl von allen Seiten anbraten und warten bis er kross und braun von außen ist. Das Besondere ist, dass der Fisch innen roh bleibt und lediglich von außen leicht gegart wurde. Den Fisch in der Pfanne noch einen Moment ziehen lassen und dann in feine Tranchen schneiden und diese mit jeweils 1EL Sojasauce beträufeln.

Den besonderen Kick bekommt das Gericht wenn Salat und Thunfisch mit Guacamole garniert werden. Diese gibt dem Gericht die nötige Würze und den geschmacklichen Gegenpart zum fruchtigen Salat.

Probiert es aus – Ihr werdet begeistert sein!