Lachsforelle an Salat mit gegrillter Ananas auf Guacamole.

Muy Lecker!

 

1 Stück Lachsforelle ca. 500g für 2 Personen

200g Solpuro Guacamole

2 Knoblauchzehen

2 Limetten 150g Ananas

3 Frühlingzwiebeln

3 EL gehackter Koriander

2 EL Olivenöl Salz & Pfeffer

FORELLE

Zunächst wird die Lachsforelle gründlich abgewaschen. Im nächsten Schritt wird der Knoblauch mithilfe des Salzes püriert. Hierzu zerdrückt man Knoblauch zusammen mit dem Salz und einem breiten Messer auf einem Brett. Dann werden der Limettensaft und 1 EL Oliven Öl dazugeben und verrührt, bis die Masse eine pastenartige Konsistenz annimmt.

 

Die Lachsforelle innen und außen mit der Knoblauchpaste bestreichen und auf den Grill legen, bevorzugt in indirekte Hitze. Diese etwa 5 Minuten von jeder Seite grillen.

 

TOPPING

Die Ananas schälen und eine Portion (ca. 150g) grillen, bis diese bräunlich wird. Ananas nun in kleine Würfel schneiden und mit gehacktem Koriander in einer Schussel vermengen. Dann die Frühlingzwiebeln klein schneiden und auch diese mit dem Ananas-Salat vermengen. Nun den Ananas-Salat mit Limettensaft, 1 EL Oliven Öl, Salz und Pfeffer abschmecken. Auf einem Teller 100g Guacamole platzieren, die Lachsforelle darauflegen und dazu den Ananas-Salat servieren.